logo pfarreikochel550

In diesem Jahr noch einmal anders!

Wir wären auch in diesem Jahr gerne zu Ihnen gekommen, um Ihnen den Segen zu bringen! Aber zu unser aller Schutz verzichten wir auch in diesem Jahr darauf.

Stattdessen laden wir Sie ein, mit der Kreide, die den Segenspäckchen beigefügt sind, die ab Weihnachten  in den Kirchen aufliegen, bzw. dem Segensaufkleber und einem Segensgebet selber um Gottes Segen für Ihr Haus uns alle Bewohnern zu beten! Ein paar Weihrauchkörner für der guten Geruch, den wir sonst in das Haus bringen, haben wir auch dem Päckchen beigefügt.

DKS 2013 Motto weiss gross webWas uns aber besonders am Herzen liegt: Bitte spenden Sie auch in diesem Jahr für die Kinder in Not, für die wir jedes Jahr sammeln! Einen Überweisungsträger haben wir auch beifügt. Ihre Spende geht direkt an das Kindermissionswerk. In rund 100 Ländern helfen die Sternsinger mit ihren Spenden, damit Kinder in Würde leben können! Die Hälfte des Erlöses der Aktion in Kochel geht beispielsweise seit Jahren in die Partnergemeinde Mae Luiza in Brasilien.
Heuer sind  die Sternsinger-Partner weltweit aber in großer SorgeIn der Folge der Corona-Pandemie nehmen häusliche Gewalt und materielle Not weiter zu. Vielen Kindern fehlt die Schule – oft der einzige Ort, an dem sie Geborgenheit erfahren, eine warme Mahlzeit bekommen, gefördert werden. Diese Berichte zu lesen, ist erschütternd. Weil die Sternsingeraktion in diesem Jahr aber bundesweit nicht durchgeführt werden kann, fehlt dem Kindermissionswerk als Träger dieser Aktion eine wichtige Einnahmequelle.

Weitere Informationen über die Sternsinger und das Kindermissionswerk finden sie hier: www.sternsinger.de .
Konkrete Informatioen zu den Corona-Projektet  sind hier abrufbar: https://www.sternsinger.de/projekte/corona-projekte-weltweit/

Die Bankverbindung lautet: Kath. Kirchenstiftung St: Michael Kochel a.S., IBAN DE67 7005 4306 0000 1071 44, Kennwort Sternsinger 2022.  

Haus-Segen
In der unruhigen Zeit sehnen wir uns
nach Schutz und Geborgenheit in unserem Zuhause.
So wollen wir beten:

Gepriesen bist du, Gott,
Schöpfer der Welt und der Menschen!
Du gibst uns eine Heimat auf dieser Erde,
damit wir ahnen können,
was uns einst in deinem Himmel erwartet.
Das Grün der Wiese und der Gesang der Vögel,
der Sonnenstrahl am Morgen
und das Abendrot, das spät verglüht –
alles spricht von dir und atmet Freude,
die Sehnsucht weckt nach dem Leben bei dir.
Gepriesen bist du, Vater im Himmel,
für alle Geborgenheit in einem Zuhause,
für alle Gemeinschaft, die wir erfahren
als Mann und Frau,
als Mutter und Vater und Kinder
und im Kreis unserer Freunde.
Sie lässt uns ahnen, wie das Leben ist,
das uns erwartet bei dir.
Gepriesen bist du, Herr!
Segne, Herr, dieses Haus/diese Wohnung
und alle, die darin wohnen.
Lass uns darin in Frieden und Geborgenheit
miteinander leben!
Der Segen wird an die Tür geschrieben.
20 * C + M + B + 21
Christus mansionen benedicat!
Christus segne dieses Haus! AMEN.

Nachrichten

Termine für die Erstkommunion 2022 verschoben

Noch immer schränkt die Corona-Pandemie unser Leben ganz erheblich ein, leider mehr als es im Herbst absehbar war. Unter diesen Gegebenheiten haben wir entschieden, mit der Vorbereitung in den ...

"Treffpunkt Gott" entfällt heuer noch einmal!

Wegen der notwendig gewordenen Kontaktbeschränkungen infolge der Corona-Pandemie kann leider auch in diesem Jahr „Treffpunkt Gott“ nicht stattfinden, unser Nachmittag rund um den Glauben, den wir in ...

Sternsingeraktion 2022

In diesem Jahr noch einmal anders! Wir wären auch in diesem Jahr gerne zu Ihnen gekommen, um Ihnen den Segen zu bringen! Aber zu unser aller Schutz verzichten wir auch in diesem Jahr darauf. ...

­