logo pfarreikochel550

„Man muss doch nicht immer nach Südtirol fahren, wenn man törggelen will!“ Das sagten sich vor einiger Zeit Vertreter von Pfarrgemeinderat und Frauenbund der Pfarrgemeinde St. Michael in Kochel und beschlossen, das Törggelen einmal ins Kocheler Pfarrheim zu verlegen.

Törggelen 2018 2 HeiglNach vielen Planungen war es dann am 26. Oktober soweit. Alle Tische waren festlich gedeckt. Das Vorbereitungsteam unter Leitung von Sandra Heigl hatte den Abend perfekt organisiert. Und pünktlich ab 18 Uhr füllte sich der Raum, zunächst überwiegend mit Senioren. Erfreulicherweise kamen aber im Laufe des Abends noch viele junge Leute dazu; es war ein bunt gemischtes Publikum aus mehreren Generationen.
Das Menü begann mit einer Kürbissuppe, danach gab es die beim Törggelen obligatorischen Platten mit Tiroler Speck, Wurst, Käse und Trauben, dazu Brot und Butter. Zum Abschluss wurden noch frisch gebackene Krapfen und Maronen serviert. Natürlich war auch für die passenden Getränke bestens gesorgt.

Pfarrer Heim bereicherte den Abend mit lustigen Anekdoten und Liedern und strapazierte damit unsere Lachmuskeln. Die Musikanten Hans und Max begleiteten das Törggelen mit passender Musik.
Alle Besucher fühlten sich wohl. Es war ein gelungener Abend und unbedingt wiederholenswert.

Angelika Schöppner

Fotos: Sandra Heigl

­