logo pfarreikochel550

Frauenbund Kochel a. See

KDFBNeue Vorstandschaft ab 2014

Bei der Jahreshauptversammlung am 02.04.2014 wurde wieder ein sog. Fünferteam als Vorstand des Kath. Frauenbundes gewählt.

Diesem gehören an:

  • Fränzi Biller,
  • Rosi Eberl,
  • Rosi Eger,
  • Benedikta Lautenbacher und
  • Brigitta Leutenbauer.

Beisitzer sind Sandra Heigl und Marianne Seybold.

Frauenbund Kochel a. See – Programm Oktober 2018

 

Liebe Frauen, hier ist unser Novemberprogramm für Euch:

Unseren für diesen November vorgesehenen Ausflug zur Rosenkranzkapelle in Reith im Alpbachtal/Tirol müssen wir leider auf das späte Frühjahr verschieben, da wir bei ungünstiger Witterung mit dem Bus leider nicht bis dorthin fahren können.

Bericht aus der „Tiroler Tageszeitung“ vom 20.04.2016:
Hoch oben auf dem Reither Kogel hat sich Bergbauer Josef Stoll eine Rosenkranzkapelle gebaut, die heute als Geheimtipp unter Gläubigen gilt. Die Kapelle liegt auf 1100 Metern Seehöhe mit herrlichem Blick auf das Alpbachtal und das Inntal.
„Für mich ist sie stellvertretend für den Kompromiss, den ich in meinem Leben eingegangen bin“ erzählt er. Denn zum Bauern fühlte er sich nie berufen. Als ältester Sohn musste er schon früh auf Wunsch der Eltern den „Blaikenhof“ übernehmen. „Ich spürte damals ganz stark die Berufung, in ein Kloster zu gehen. Ich wollte unbedingt mein Leben in den Dienst des Herrn stellen“. Den Eltern zuliebe entschied er sich trotz innerer Kämpfe für den weltlichen Weg.
Josef fand andere Wege, um seiner spirituellen Berufung folgen zu können. „Der Herrgott hatte eben einen größeren Auftrag für mich“, lacht Josef. Deshalb begann er 1976, als 17-jähriger Jungbauer mit dem Bau eines Bildstocks, den er immer weiter ausbaute. Oft arbeitete er bis spät in die Nacht. „Damals habe ich viele Freunde verloren, im Dorf haben sie mich einen Spinner genannt und ausgelacht“, erinnert er sich. Neben dem Bildstock entstand die Kapelle, die heute 6000 Pilgern im Jahr einen Ort der Stille bietet.

Donnerstag, 08. November 2018, 8.30 Uhr
Monatsmesse mit anschließender Einkehr bei Erikas Café

Mittwoch, 28. November 2018, 17.30 Uhr
Wir bitten alle Frauen wieder um selbstgebackene Plätzchen und andere selbstgemachte Sachen für den Christkindlmarkt. Diese können am Mittwoch, 28. Nov. ab 17.30 Uhr im Pfarrheim abgegeben werden. Vielen herzlichen Dank dafür.

Vorschau: Wegen des tägl. 10-Minuten-Gebetes im Advent findet im Dezember keine Monatsmesse statt.
Sonntag, 02. Dezember 2018
Der Frauenbund beteiligt sich wieder mit einem Stand am Kochler Adventsmarkt. Da wir heuer neben den schönen selbstgebastelten Sachen auch wieder warmen Likör und Almnussen anbieten möchten, benötigen wir dringend noch fleißige Helferinnen. Bitte meldet Euch bei Sandra Heigl 7634 oder einer der untenstehenden Frauen.

Sonntag, 16. Dezember 2018
Heuer werden wir wieder zu einem „Brunch“ in den Gasthof Post einladen.

Herzliche Grüße
Fränzi Biller, Rosi Eberl, Rosi Eger, Benedikta Lautenbacher, Brigitta Leutenbauer,
Sandra Heigl, Marianne Seybold

 

Andreas sagte zu seinem Bruder Simon:
Wir haben den Messias gefunden, das heißt übersetzt:
Christus. Und er führte ihn zu Jesus.  
(Hl. Apostel Andreas, 30. November)

 

 

­