logo pfarreikochel550

Noch immer schränkt die Corona-Pandemie unser Leben ganz erheblich ein, leider mehr als es im Herbst absehbar war. Unter diesen Gegebenheiten haben wir entschieden, mit der Vorbereitung in den Erstkommuniongruppen noch nicht zu starten. Somit sind auch die gewohnten Termine der Erstkommunionfeiern nach Ostern mit Blick auf die notwendige Vorbereitung nicht haltbar. Wir bedauern das sehr!

Wegen der notwendig gewordenen Kontaktbeschränkungen infolge der Corona-Pandemie kann leider auch in diesem Jahr „Treffpunkt Gott“ nicht stattfinden, unser Nachmittag rund um den Glauben, den wir in den vergangenen Jahren immer zu Beginn der Fastenzeit durchgeführt haben – nun schon im dritten Jahr in Folge!

In diesem Jahr noch einmal anders!

Wir wären auch in diesem Jahr gerne zu Ihnen gekommen, um Ihnen den Segen zu bringen! Aber zu unser aller Schutz verzichten wir auch in diesem Jahr darauf.

Stattdessen laden wir Sie ein, mit der Kreide, die den Segenspäckchen beigefügt sind, die ab Weihnachten  in den Kirchen aufliegen, bzw. dem Segensaufkleber und einem Segensgebet selber um Gottes Segen für Ihr Haus uns alle Bewohnern zu beten! Ein paar Weihrauchkörner für der guten Geruch, den wir sonst in das Haus bringen, haben wir auch dem Päckchen beigefügt.

Der Ruhestandspfarrer Richard Steiner ist am 15. November im Alter von 81 Jahren verstorben. Er wurde am 14. September 1940 in Schrobenhausen geboren und am 27. Juni 1965 in Augsburg zum Priester geweiht.

Festlicher Gottesdienst in der Pfarrkirche St Michael

10 Kinder empfingen am Samstag, den 16. Oktober, in der Kochler Pfarrkirche St. Michael im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes das erste Mal die Heilige Kommunion. Der Erstkommuniongottesdienst, der vom Kochler Singkreis musikalisch gestaltet wurde, stand unter dem Motto „Eingeladen von Jesus“.

Ausflug der Kochler Erstkommunionkinder

Wie in jedem Jahr unternahmen die Kochler Erstkommunionkinder in der Woche nach ihrem großen Fest ihren traditionellen Ausflug.

Zu einem Kindergottesdienst zum Erntedankfest hatte die Katholische Pfarrei Kochel am Samstag vor Erntedank eingeladen. Viele Kinder waren zusammen mit Ihren Eltern in den Garten der St.-Anna-Schwestern gekommen.



In Mae Luiza geht das Leben weiter – mit der uns bekannten Dankbarkeit für die kleinen Freuden des Lebens und vor allem auch mit der Dankbarkeit über die Anteilnahme der Menschen aus dem fernen Deutschland. Die Situation ist für uns kaum vorstellbar: Im Viertel ist Hunger wieder auf der Tagesordnung.


49 Firmlingen aus Benediktbeuern, Bichl, Kochel und Jachenau spendete Weihbischof Anton Losinger im Rahmen von zwei festlichen Gottesdienstes das Sakrament der Firmung.

Seit ein paar Tagen steht vor der Heimatbühne in Kochel eine schwarze Säule. Dank der Kooperation mit dem Kinoverein in Kochel können die Kochler Firmlinge die Litfaßsäule für ihr „Before I die, I want…“-Projekt nutzen. Mit diesem Projekt beteiligen sich die Jugendlichen an einer inzwischen weltweiten Aktion, die in den USA von der Künstlerin Candy Chang initiiert worden ist. Ziel ist es, mit den Menschen vor Ort wieder mehr in Kontakt zu treten und ein Gefühl dafür zu bekommen, was die Menschen um einen herum wirklich bewegt.

Aktuell läuft in unserem Leben vieles anders! Manches, was vor zwei Jahren undenkbar schien, ist nun der Regelfall. Hätte man mir vor der Coronapandemie vorgeschlagen, die Firmvorbereitung digital über PC zu organisieren, hätte ich den Vorschlag schnell verworfen. Nun bin ich froh, dass uns zumindest dieser Weg möglich ist. Seit Februar treffen sich die unsere ehrenamtlichen Firmbegleiter mit ihren Firmlingen über digitale Plattformen wie Zoom oder Teams zu ihren virtuellen Gruppenstunden.

Die Ministranten haben unter den aktuellen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen für Palmsonntag Palmbüschl gebastelt und diese an einem Tisch in der Kirche ausgelegt. Ministranten, die diese Aktion unterstützt haben, wurde das Material vor ihre Haustür gelegt. Die gebastelten Büschl gaben sie dann am Pfarrheim ab, wo ein Korb bereitstand. Es ist ein Erlös von 276 € zusammengekommen. Diese Summe spenden die Ministranten an unsere Partnergemeinde Mae Luiza. Die Ministranten bedanken sich recht herzlich bei allen Spendern und Bastlern.

Zwischenergebnis der diesjährigen Sternsingeraktion

Die Sternsinger konnten in diesem Jahr leider nicht von Haus zu Haus ziehen, um den Segen Gottes für die Häuser und Wohnungen und alle dort lebende Bewohner zu bringen und für Kinder in Not zu sammeln. Dafür wurden die in den Kirchen ausliegenden Segenspäckchen mit Kreis und Weihrauch gut genutzt.

Am Sonntag, den 19.07.2020, zogen feierlich sechs Kommunionkinder begleitet vom Pfarrer Heiner Heim, Diakon Hubertus Klingebiel und den Ministranten in die St. Michaelskirche Kochel am See ein, die zum ersten Mal an den Tisch des Herren treten durften.

Über 80 Kinder bei der Kinderbibelwoche

Spannende Abenteuer konnten die mehr als 80 Kinder bei der ökumenischen Kinderbibelwoche im Pfarrhof in Benediktbeuern verfolgen.

Nachdem im vergangenen Jahr das Törggelen im Pfarheim St. Michael in Kochel stattgefunden hatte, wurde es nun wieder Zeit, eine Törggelefahrt nach Südtirol anzubieten. Es war nun schon die fünfte Fahrt, die der Seniorenausschuss des Pfarrgemeinderats organisiert hatte.

Kochler Ministranten verbringen miteinander eine abwechlsungsreiche Zeit im Ammerhaus

Am ersten Oktoberwochenende stand wieder unser jährliches Hüttenwochenende auf dem Programm.

Am Vorabend zum Erntedankfest fand auch heuer wieder der Kindergottesdienst zu Erntedank statt. Zusammen mit Sonja Schinko, Andrea Wisolek und Hubertus Klingebiel haben sich die Kinder Gedanken gemacht, was alles geschehen muss, damit wir für die Ernte danken können, die am reich geschmückten Altar zu bestaunen war.

Der diesjährige Ausflug der kirchlichen Mitarbeiter, dem am Donnerstag, den 26. September stattfand, stand unter dem Motto christlicher Geist trifft weltlichen Geist.

72 Firmlingen aus Benediktbeuern, Bichl, Kochel und Jachenau spendete Diözesanadministrator Bertram Meier im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes am Sonntag, den 21. Juli, das Sakrament der Firmung.

Die Kochler Pfarrei freut sich über vier neue Ministranten. In einem Gottesdienst erklärten die Buben und Mädchen ihre Bereitschaft, zukünftig in Kochel den Dienst als Ministrant zu verrichten.

Eindrücke von der "wandernden Kirchbank"

Von Anfang Mai bis Mitte August 2020 wanderte die Kirchenbank, die aus der Basilka stammt, durch die Pfarreiengemeinschaft. An verschiedenen Plätzen inner- und außerhalb der Dörfer hatte sie viele Besucher, die sich einen Moment Zeit genommen haben, um Platz zu nehmen und nachzudenken. 

Schifffahrt auf dem Kochelsee und ein gemeinsamer Gottesdienst mit den Gästen aus Mae Luiza

Weitgereiste Gäste konnte die Kochler Pfarrgemeinde am Samstag, 6. Juli, begrüßen. Acht Gemeindemitglieder der Partnergemeinde Mae Luiza, einem Stadtteil von Natal im Norden Brasiliens, waren zu Besuch, darunter auch der dortige Pfarrer Padre Robèrio Camilo da Silva.

Festliche Erstkommunion in Kochel

13 Kinder empfingen in Kochel am Weißen Sonntag im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes in der Pfarrkirche St. Michael das erste Mal die Heilige Kommunion.

Zum dritten Mal "Treffpunkt Gott" im Allianzsaal

Mehr als gut gefüllt war der Allianzsaal im Zentrum für Umwelt und Kultur bei der dritten Auflage von "Treffpunkt Gott", dem Nachmittag rund um den Glauben mit Begegnung, Gespräch und gemeinsamen Essen, zu dem die Pfarreiengemeinschaft Benediktbeuern am ersten Sonntag in der Fastenzeit eingeladen hatte.

Am 16. Februar gegen 14 Uhr strömten wieder zahlreiche verkleidete Narren in den Gasthof „Zur Post“, denn der Seniorenausschuss im Pfarrgemeinderat St. Michael hatte wieder zum Faschingskranzl geladen.

Auch der starke Schneefall in diesem Jahr hat die Sternsinger in unserer Pfarreiengemeinschaft Benediktbeuern nicht aufgehalten. Zwei Tage lang waren die über 80 Kinder und Jugendlichen unterwegs. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 18.517,10 € sind insgesamt zusammengekommen. So viel wie noch nie! Dabei kamen in Benediktbeuern 7.010,77 € zusammen; in Bichl 4.267,91 €, in Ried 899,64 € und in Kochel 6.338,78 €.

Weit über 100 begeisterte Kinder bei der Kinderbibelwoche

„Freunde, gute Freunde, wenn du sie brauchst, sind sie hellwach!“ Voller Inbrunst schmetterten die Kinder dieses Lied bei der Kinderbibelwoche in Benediktbeuern immer wieder. Aus gutem Grund, denn das Thema „Freundschaft“ stand in diesem Jahr im Mittelpunkt der drei Tage im Pfarrhof.

„Man muss doch nicht immer nach Südtirol fahren, wenn man törggelen will!“ Das sagten sich vor einiger Zeit Vertreter von Pfarrgemeinderat und Frauenbund der Pfarrgemeinde St. Michael in Kochel und beschlossen, das Törggelen einmal ins Kocheler Pfarrheim zu verlegen.

Vortrag von Schwester Herta im Gasthof zur Post

Zu einem Vortrag mit diesem Thema hatte der Seniorenausschuss des Pfarrgemeinderats St. Michael für den 23. Oktober n den Gasthof zur Post eingeladen.

Konzert mit Robert Haas und Markus Kerber in der Pfarrkirche Kochel

Die vielen Besucher in der gut besetzten Kochler Pfarrkirche haben ihr Kommen nicht bereut. Zu einer Stunde mit Texten und Musik zum Träumen und Meditieren hatte Pfarrei Kochel am Sonntagabend (21. Oktober) eingeladen.

25 Kochler Ministranten verbringen ein erlebnisreiches Wochenende im „Klösterl“

Zum dritten Mal schon war das Jugendhaus Klösterl das Ziel des alljährlichen Hüttenwochenendes der Kochler Ministranten.

Da ist keiner trocken geblieben!

Bei wunderbarem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen waren die Kochler Ministranten am letzten Feriensonntag mit Schlauchbooten auf der Loisach unterwegs.

Unter dem Motto „Seht, ich sende euch! – Verantwortung tragen für diese Welt!“ stand der Firmgottesdienst am Freitag, den 13. Juli, in der Basilika Benediktbeuern.

Am 21. Juni machten sich die Kocheler Senioren, verstärkt durch einige Mitfahrer aus Benediktbeuern und Bichl, gemeinsam mit Herrn Pfarrer Heim auf zur Wallfahrt ins niederbayrische Bogenberg.

In einem Gottesdienst erklärten zehn Mädchen und Buben ihre Bereitschaft, zukünftig in Kochel den Dienst als Ministrant zu verrichten.

Wanderpokal für die "Sommersprossen"

Eine sehr gelungene Veranstaltung war auch in diesem Jahr die Mairundfahrt, die die Pfarreiengemeinschaft Benediktbeuern nun bereits zum vierten Mal für Familien und Kinder organisiert hat. Selbst ein kleiner Regenschauer tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

14 Kinder empfangen zum ersten Mal die Kommunion

Unter dem Motto „Lebendiges Brot – Zeichen der Liebe!“ stand der Festgottesdienst zur Erstkommunion (am 15. April 2018) in der Kochler Pfarrkirche St. Michael, bei dem 14 Kinder zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen haben. Die musikalische Gestaltung der Feier lag beim Kochler Singkreis.

Unterkategorien

­